Merkblätter zu allgemeinen Themen /300

Insolvenzsicherung für Versorgungszusagen an (Mit-) Unternehmer (persönlicher und sachlicher Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes)

Arbeitnehmer-Ehegatten

Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung

Sachlicher Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG)

Die Betriebszugehörigkeit als Voraussetzung für den Eintritt der insolvenzgesicherten Unverfallbarkeit

Arbeitgeberbegriff

Anwendung des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG) bei inländischen Arbeitsverhältnissen mit Auslandsbeziehung

Abwicklung betrieblicher Versorgungsverpflichtungen im Falle der Liquidation

Der gesetzliche Insolvenzschutz bei Änderung des Durchführungsweges bereits bestehender betrieblicher Altersversorgung in Direktversicherungen

Schuldbefreiende Übertragung von Versorgungsverpflichtungen auf Dritte - Rechtlage vor 2005 -

Auswirkungen der gesetzlichen Unverfallbarkeitsvoraussetzungen auf die gesetzliche Insolvenzsicherung

Grenzen der Leistungen der Insolvenzsicherung

Gesetzliche Insolvenzsicherung bei Pensionsfonds

Übertragung einer Versorgungszusage auf einen neuen Arbeitgeber


Merkblätter zu Mitgliedschaft und Beitrag /210

Meldung von Beitragsbemessungsgrundlagen zur Insolvenzsicherung

Hinweise zur Beurteilung der Melde- und Beitragspflicht von Versorgungszusagen an Gesellschafter durch den PSVaG

Hinweise zur Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung in den neuen Bundesländern

Durchführung der Meldepflichten für die Insolvenzsicherung

Wichtige Hinweise für die Meldungen der Arbeitgeber

Hinweise für den Arbeitgeber bei einer Beitragsbemessungsgrundlage bis 60.000 EUR

Durchführung der Melde- und Beitragspflichten zur Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung über Unterstützungskassen

Durchführung der Melde- und Beitragspflichten zur Insolvenzsicherung bei Pensionsfonds

Insolvenzsicherungspflicht von betrieblicher Altersversorgung über rückgedeckte Unterstützungskassen


Merkblätter zu Insolvenz und Leistung /110

Die wesentlichen Grundsätze für die Übernahme betrieblicher Versorgungsleistungen aufgrund eigener Zustimmung des PSVaG im Rahmen eines außergerichtlichen Vergleichs

Besonderheiten der Insolvenzsicherung durch den PSVaG bei Durchführung eines Insolvenzplans

Flexible Altersgrenze in der betrieblichen Altersversorgung

Hinweise für den Insolvenzverwalter

Erläuterung zur unmittelbaren Versorgungszusage

Erläuterung zur Direktversicherung

Erläuterung zur Unterstützungskasse

Hinweise zur Abwicklung von Zusagen über eine rückgedeckte Gruppen-Unterstützungskasse nach Eintritt eines Sicherungsfalles gemäß § 7 Abs. 1 BetrAVG

Allgemeine Hinweise für die Insolvenzverwalter im Großherzogtum Luxemburg

Mitteilungspflichten der Insolvenzverwalter im Großherzogtum Luxemburg